Todesnachricht

von Ferdinand Radjutuga

Henk Landman
Er war mehr als 50 Jahre Pfarrer bzw. Pfarrmoderator in „Namen Jesu“ (1964-2015) und hat durch sein Wirken unsere Pfarre wie kein anderer geprägt. Durch seine einladende und menschenfreundliche Art hat er viele Menschen beeindruckt, viele sind mit ihm über Jahre und Entfernungen hinweg verbunden geblieben. Als Seelsorger war er auch für jene da, die sonst in der Kirche an den Rand gedrängt sind. 
Am 21. Mai 2020 konnten einige von uns trotz Corona-Beschränkungen noch auf würdige Weise mit ihm den 90. Geburtstag in „seiner“ Kirche feiern. Ein gutes halbes Jahr verbrachte er nun im Seniorenwohnheim Neumargareten, wo er nach dem Empfang der Hl. Kommunion infolge zunehmender Altersschwäche friedlich eingeschlafen ist.
Wir denken in großer Dankbarkeit und tiefer Verbundenheit an ihn!

Pfarre Namen Jesu

Unser verstorbener Altpfarrer Henk Landman wird am 2. Februar in der Kirche aufgebahrt. Es gibt von 9 bis 12 Uhr ohne Voranmeldung die Möglichkeit, in Stille Abschied zu nehmen und sich in das Kondolenzbuch einzutragen. Bitte nehmen Sie Ihren eigenen Kugelschreiber mit, halten Sie 2 Meter Abstand, tragen Sie FFP2-Maske und desinfizieren Sie Ihre Hände. Eingang nur durch den Kirchenvorraum. Weitere Informationen finden Sie auf der Parte (siehe: unten). Vielen Dank!

Online-Kondolenzbuch für Henk