Jugendliturgie

Die Feier der Eucharistie ist ein zentraler Punkt in unserem Gemeindeleben. Deshalb ist es wichtig, dass junge Leute in unserer Liturgie „Platz“ haben und sich angesprochen fühlen. Wenn sie sich in den liturgischen Texten und Messeliedern wieder finden, können sie mit Freude mitfeiern. Dies geschieht am leichtesten, wenn die Jugend selber den Gottesdienst mitgestaltet. Sowohl die Pfarrgemeinde als auch die Jugend können dabei voneinander profitieren. Für die Gemeinde ist es eine andere Art des Feierns, „einmal was Anderes“, eine lebendige Feier, und für die Jugend ist es eine Chance, ihre Gedanken und Ideen zum Ausdruck zu bringen.
Um diesem Anliegen gerecht zu werden, gestalten wir mit unserer Jugend „die Sonntagsmessen“  3x im Jahr. Die Akteure dieser Messgestaltung sind die Musikgruppe Jugend Plus (früher: Jugendmusikgruppe),  die Firmkandidaten und andere Jugendliche, Studenten bzw. Jungerwachsene. Sie haben die volle Unterstützung und Hilfeleistung des Pastoralassistenten Ferdinand Radjutuga, des Firmvorbereitungsteams und des Jugendteams.Außerdem gestalten sie mit Unterstützung einiger Pfarrgemeinräte monatlich das Spiritual Chillout.

Koordination: PAss. Ferdinand Radjutuga 

Fotos dazu finden Sie in der Fotogalerie.