Ehe - Trauung

Jesus hat das Reich Gottes in manchen Gleichnissen mit einem Hochzeitsmahl verglichen, wo die Gäste an der Freude des Brautpaares Anteil haben. So wird die christliche Ehe zum Abbild der liebenden Vereinigung Gottes mit der Menschheit in Jesus Christus. Die Familie ist aber auch die kirchliche Gemeinde im Kleinen. Durch das Ehesakrament schenkt Gott den Eltern und Kindern die Kraft dazu.

Anmeldung zur Trauung

Mindestens 3 Monate vor dem geplanten Termin im Pfarrbüro.

Dokumente für die Anmeldung zur Trauung - von beiden Partnern:

  • Geburtsurkunde
  • Taufschein
  • Meldezettel
  • Lichtbildausweis
  • Die Anmeldung zur Eheschließung am Standesamt
  • Sollten Sie bereits einmal standesamtlich verheiratet gewesen sein, die Heiratsurkunde der ersten Ehe und das Scheidungsdekret.

Eheseminar - Möglichkeiten

1. Ganztagseminar (Erzdiözese Wien): von 09.30 bis 17.30 Uhr:
 Mehr Informationen  über das Eheseminar (Termine, Ort, Kosten, Gestaltung) finden Sie auf Eheseminar der Erzdioezese Wien

2. Pfarrliche Ehevorbereitung:
Gesprächsabende für Einzelpaare und Nachmittage in kleinen Gruppen in persönlicher Atmosphäre mit dem Ehepaar: Saskia Sam-Richtarz und Martin Richtarz aus unserer Pfarre.
Inhalt: Fragen und Anliegen der Brautpaare,  Impulse zu Beziehung und Partnerschaft, Fragen zu Glauben, Kirche und Ehesakrament,  Texte und Symbole der Trauung, Planung der kirchlichen Feier.

Kontakt: Pfarrbüro

Ehejubiläumsmesse mit Segnung

Jedes Jahr werden Ehe-Paare, die ihr 5., 10., 20., 25., 30., 40., 50., .... Jubiläumsjahr feiern, im Rahmen einer Messe persönlich gesegnet und danach zum Empfang im Saal eingeladen.

Einen Rückblick auf die vergangene Ehejubiläumsmesse finden Sie in der Fotogalerie.

Kontaktperson zur Gestaltung der Ehejubiläumsmesse: Peter Roschger

Information, Termin der Ehejubiläumsmesse (meistens im Juni) und Anmeldung im Pfarrbüro, bzw. im Pfarrkalender.